AKTUELLES

FATH beteiligt sich an innovativem Technologie-Unternehmen ambos.io

17, Apr 2019

Der internationale Hersteller von Maschinenbaukomponenten beteiligt sich am Technologie-Unternehmen ambos.io, einem Spezialisten für Digitalisierungslösungen im Logistikbereich. Die bereits bestehende Technologiepartnerschaft zwischen FATH und ambos.io erhält damit einen gesellschaftsrechtlichen Rahmen.

Spalt/Erlangen 17.04.2019 – Die FATH Industrieholding GmbH hat sich mit Wirkung Ende März 2019 an der ambos.io GmbH beteiligt. Zielsetzung des Engagements für FATH ist die strategische Nutzung der Software- und Digitalisierungskompetenz von ambos.io im Logistikbereich für den Ausbau des eigenen Leistungsspektrums. „Die Integration der Lieferanten in die Wertschöpfungskette des Kunden wird zukünftig ein noch wichtigerer Wettbewerbsfaktor sein. 

Digitalisierung bietet im Bereich Logistik interessante Möglichkeiten der Effizienzgewinnung für Kunden und Lieferanten,“ betont Markus Feil, CEO der FATH Gruppe.


Für ambos.io bedeutet die Verflechtung mit FATH „… einen wertvollen Zugang zu Synergien in der strategischen Positionierung sowie dem Netzwerk einer internationalen Firmengruppe. Die Zusammenarbeit mit FATH ermöglicht es uns, die Lernkurve eines jungen innovativen Unternehmens rasch zu durchlaufen,“ ist Fabian Bodensteiner, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der ambos.io. überzeugt.

Im Rahmen der bereits bestehenden Technologiepartnerschaft haben die Partner 2018 das digitale C-Teile Management System ‚FATH CTM‘ entwickelt (www.fath.net/ctm). Dieses automatisierte Lager- und Assistenzsystem ist modular aufgebaut: Rotierende Lagerebenen mit Präzisionswaagen ermöglichen es, den mengen- und wertmäßigen Inhalt der einzelnen Lagerboxen kontinuierlich automatisiert zu ermitteln. Die dazugehörige Softwarelösung ist ein innovatives Logistikbeispiel für Industrie 4.0. Sie gewährleistet die digitale Anbindung der einzelnen Lagerboxen an die interne Supply Chain, vernetzt digital die Intralogistik und ermöglicht die Einbindung externen Lieferanten. Sie stellt damit eine wesentliche Grundlage für eine zukunftsorientierte Ausrichtung von Logistikprozessen dar.

Das ‚FATH CTM‘ wurde auf der Messe Motek (Stuttgart, 10/2018) erstmals vorgestellt. Die positive Marktresonanz hat sich im Rahmen weiterer Messen wie der SPS/IPC/Drives (Nürnberg, 11/2018), der LogiMAT (Stuttgart, 02/2019) sowie jüngst der Hannover Messe (04/2019) gefestigt. Derzeit nehmen 18 Unternehmen in Deutschland, Frankreich und Ungarn an einer Pilotphase des neuen FATH C-Teile Management Systems teil.

Weitere Informationen unter press@fath.net

FATH ist eine internationale Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Spalt und weltweit rund 330 Mitarbeitern. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung sowie den Vertrieb von Komponenten für den Maschinenbau. Die Gruppe unterhält Standorte in Deutschland, der VR China, den USA, Ungarn, Großbritannien und den Niederlanden (www.fath.net).

ambos.io ist ein Technologieunternehmen, das sich auf lückenlose Digitalisierung- und Automatisierungslösungen im Supply Chain Bereich spezialisiert hat. Aspekte wie Versorgungssicherheit, Predictive Maintenance und Lean Production werden dabei digital unterstützt (www.ambos.io).