Aktuelles

1 min read

FATH Segelteam zieht positives Fazit für die Saison 2019

14.11.19 14:00

Spalt 08.11.2019 - Eine positive Bilanz für Segelsaison 2019 kann das FATH Sailing Team noch vor Ende der Saison mit vier zweiten und zwei dritten Platzierungen ziehen. Die Segler Timo Späth und Mike Noorlander resümieren zufrieden: "Wir haben stark in das Jahr gestartet und hatten dann bei einem Rennen auf dem Gardasee Pech". Damit spielen die Sportler auf den Mastbruch an, welcher das Team disqualifizierte und eine Zwangspause für zwei Rennen bescherte. In dieser segel-freien Zeit waren die Segler sehr angespannt, denn es war nicht klar, wann es weitergehen könnte. Nach kurzem Warten konnte ein Ersatzmast als Notlösung gefunden werden, der die Teilnahme bei den restlichen Wettfahrten sicherte. Parallel wurde direkt mit der Herstellung eines neuen Masts begonnen, denn der schnell eingesetzte Ersatz, war nicht so belastbar. Dennoch konnte das FATH Sailing Team bei den letzten Regatten Top 10 Platzierungen erreichen.

Jetzt im November und passend zum letzten Rennen im Jahr 2019 ist die Neuproduktion abgeschlossen. "Bei der 'Regatta der Eisernen', die eine der größten Wettfahrten in ganz Europa ist, wird der neue Mast eingeweiht", sagt Timo Späth und fährt fort: "Wir wollen damit an die Erfolge anknüpfen und das Jahr gebührend abschließen."

FATH wünscht dem FATH Sailing Team viel Erfolg und lädt jeden Interessierten ein, am 29. und 30.11.2019 am Bodensee zur 'Regatta der Eisernen' das Team anzufeuern.

Topics: FATH Sailing Team
1 min read

Saisonstart 2019 erfolgreich – FATH Sailing Team segelt stabil auf Platz zwei

07.08.19 10:03

Spalt 07.08.2019 – Nach dem Saisonstart auf dem Brombachsee 2019 segelt das FATH Sailing Team regelmäßig auf zweite Plätze. Es scheint egal zu sein, auf welchem Gewässer sie unterwegs sind, immer wird die Konkurrenz hinter sich gelassen. Dennoch ist jedes Rennen anders. Auf dem Brombachsee z.B. war es der zweite Wettkampftag, der die Platzierung sicherte. Auf Neusiedler See fuhr das Team mit genau dem richtigen Kurs und der richtigen Segelgröße, um sich diesen Erfolg zu sichern.

„Wir sind bisher sehr glücklich über den Saisonverlauf“, erklärt Timo Späth vom FATH Sailing Team. „Egal wie wir fahren, wir erkämpfen uns immer den zweiten Platz.“ Diese Stabilität ist im Segelsport recht ungewöhnlich. Häufig hängt der Erfolg an Faktoren, die ein Segelteam nur wenig beeinflussen kann. Beispielsweise beobachten Segler im Vorfeld bis kurz vor dem Start einschlägige Wetterdienste und entscheiden je nach Windverhältnissen die Segelgröße. Ist diese zu groß gewählt kann bei stärkerem Wind das Boot kippen, fährt jedoch bei schwachen Wind schnell. Umgekehrt gilt, ist das Segel klein, lässt sich der Katamaran bei starkem Wind gut steuern aber bleibt bei geringen Windgeschwindigkeiten stehen. Das FATH Sailing Team beweist mit der stabilen Platzierung in der bisherigen Saison 2019, dass, wenn in einer Mannschaft Können und meteorologische Erfahrung zusammen treffen, dies ein Rezept für eine gute Platzierung ist.

Als Sponsor freuen wir uns über die Ergebnisse und wünschen dem Team weiterhin eine erfolgreiche Saison.

Topics: FATH Sailing Team
1 min read

Letzte Saisonvorbereitungen vor der ersten Regatta 2019

12.04.19 10:00

Das FATH Sailing Team überprüft das Sportgerät © FATH GmbH Components

Pünktlich vor dem Saisonstart traf sich das FATH Sailing Team, um ihr Boot aus dem Winterschlaf zu holen. Akribisch überprüfte die Mannschaft die Segel nach Fehlern, baute die Finnen ein, die dem Boot bei Topspeed Stabilität geben. Das Sportgerät gehört zur Klasse der Tragflügelboote oder Tragflächenboote, die sich bei hoher Geschwindigkeit über das Wasser erheben und zu fliegen scheinen. Möglich macht dies eine lange Finne, die mit Tragflächen ausgestattet ist. Es ist ein faszinierendes Schauspiel, welches das FATH Sailing Team bei jedem Rennen bietet. Mit rund 60 km/h fuhr die Mannschaft 2018 von Sieg zu Sieg. „Wir wollen 2019 auch wieder erfolgreich sein“, erklärt Timo Späth, der Steuermann des Teams. „Ein zweiter Platz ist für uns wie ein letzter“.

Wer das Team live sehen möchte, dem sei die nächste Regatta empfohlen. Diese findet am 20. und 21. April auf dem Brombachsee statt. Wir wünschen dem FATH Sailing Team viel Erfolg und eine gute Platzierung auf ihrer ersten Wettfahrt 2019.

Topics: FATH Sailing Team
1 min read

Neues Jahr neuer Plan

24.01.19 09:58

Mit einer klaren Planung startet das FATH Sailing Team mit dem von FATH gesponserten Boot ins neue Jahr. Das letzte ging mit einem großen Erfolg zu Ende. So gewannen die Segler die Eiserne Regatta am Gardasee im November. Der seit 1951 ausgetragene Wettbewerb mit Teilnehmern aus der ganzen Welt ist europaweit einer der ältesten in Binnengewässern und für Segler eine Herausforderung auf WM Niveau. Der Sieg als schnellster seiner Klasse brachte Timo Späth und dem Team auch noch die Anerkennung der Gemeinde Georgensgmünd ein. Diese ehrte ihn mit der Ehrenmedaille der Gemeinde Georgensgmünd in Silber für seine herausragenden sportlichen Leistungen.

Topics: FATH Sailing Team
1 min read

Abheben für mehr Tempo

15.02.17 09:56

Manchmal muss man ganz gepflegt abheben. Das gilt auch für FATH und seine Mitarbeiter. Deswegen gibt es seit über einem Jahr das FATH Sailing Team, das unter anderem den Eagle 20 aus Muhr am See unterstützt.

Topics: FATH Sailing Team